Weißrusslandaktion

Startseite

Seit 1995 lädt die Kirchengemeinde Münsterdorf Kinder aus dem kleinen Dorf Poselitschi zu Erholungsaufent-
halten nach Deutschland ein. Poselitschi liegt in einem Gebiet im Süden von Weißrussland, das von der Tschernobyl - Katastrophe besonders stark betroffen ist (vgl. den unten aufgeführten Link zur Karte) - etwa 60 Km nördlich des Reaktors und 5 Km östlich der Provinzstadt Choiniki.

Die Initiative geht zurück auf eine Gruppe weiblicher Gemeindeglieder und ist zu Beginn durch die in Herzhorn tätige Hilfsaktion unterstützt worden. Organisiert werden die Besuche von der in Minsk ansässigen gemeinnützigen Stiftung "den Kindern von Tschernobyl" (vgl. den Link), und die Aktion wird getragen von der Bereitschaft der Gastfamilien, weißrussische Kinder bei sich aufzunehmen, um ihre Gesundheit durch eine unbeschwerte Zeit ohne die Strahlenbelastung zu stabilisieren.

So konnten wir in durchschnittlichen Abständen von 1 1/2 Jahren jeweils 22 bis 30 Kinder aus der Region für 3 bis 4 Wochen zu einem Erholungsaufenthalt bei uns begrüßen und auf verschiedenem Wege auch materielle Hilfe leisten. Im Verlauf der Jahre sind vielfältige und andauernde Kontakte zwischen den Familien hier und in Poselischi gewachsen, wobei die Gasteltern nicht nur in Münsterdorf, Dägeling und Nordoe, sondern zu einem beträchtlichen Teil auch in Wacken und andernorts wohnen.

In den Jahren 1995 und 1999 sind Gegenbesuche einzelner unserer Gasteltern auf eine überwältigende Gastfreundschaft der Familien in Poselitschi und Choiniki gestoßen; im Mai 2006 sind erneut 11(!) Personen zu einem Besuch nach Weißrussland aufgebrochen und sind mit einmaligen Erlebnissen zurückgekehrt .

Dass die Initiative trotz der schwierigen politischen Verhältnisse in Weißrussland und einer Vielzahl neuerer Möglichkeiten der humanitären Hilfe nach wie vor lebt, erfüllt uns mit Freude; allerdings sind neue Gasteltern immer herzlich willkommen und erwünscht. Bei Interesse wenden Sie sich an Pastor Greßmann bzw. Frau Zielke im Gemeindebüro!

Bilder:

 


Die Hauptstraße in Poselitschi (Frühjahr 1999)


Vor der Schule (in der Mitte die ehemalige 
Rektorin Raissa)


Gastfreundschaft in Weißrussland (1999)


Im "Magasin"


Festgottesdienst in Münsterdorf anlässlich der
Kindererholung (Mai 2005)

'
Pastor Greßmann erhält ein Gastgeschenk


Besuch der Gasteltern in Minsk (Mai 2006)


Poselitschi im Mai 2006

 

zu weiteren Bildern vom Besuch der Gasteltern in Belarus (Mai 2006)

zur Karte mit den Strahlenbelastungen der Region (Caesium 137, 1996)

zur Stiftung "den Kindern von Tschernobyl"
zum aktuellen Wetter in Poselitschi
zum Ortsplan von Posselitschi

 

 

 

 

 

 

Gottesdienste

Sendbote

Kinder/Jugendliche

Kindergärten

Friedhof

Weißrussland

Kenia

Kirchengemeinderat

Kontakte

Impressum