Kinder und Jugend

Ausfall aller Angebote und Gruppen!

Ihr Lieben,

leider müssen wir bis auf Weiteres alle Angebote und Gruppen für Kinder und Jugendliche ausfallen lassen.

Ich bin trotzdem unter meiner Handynummer für Euch erreichbar!

Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Eure Maike

 

Kommt vorbei!

Für Kinder und Jugendliche gibt es verschiedene Gruppen und Aktionen.
Schaut einfach was Euch zusagt und kommt vorbei!

Maike Martens freut sich auf Euch.

Offener Kalandskeller

Der offene Kalandskeller ist für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Immer montags (außer in den Schulferien) von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr sind Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren herzlich eingeladen den Kalandskeller (unten im Gemeindehaus) zu erobern.
Ob Kicker spielen, Billard, Gesellschaftsspiele oder einfach nur Musik hören und abhängen. Hier bestimmst Du wonach Dir gerade ist. Komm vorbei!

Ausbildung zur Teamerin/zum Teamer

Wenn Du konfirmiert bist, kannst Du Teamerin oder Teamer werden und je nach deinen Interessen in der Kirchengemeinde mitarbeiten.

Bei Interesse melde Dich einfach bei  Maike Martens (jugend@kirchengemeinde-muensterdorf.de oder unter 0151-50 75 64 52).

Jugendfahrt nach Greifswald

https://www.kirchengemeinde-muensterdorf.de/wp-content/uploads/2019/12/Anmeldebogen-Jugendfahrt-Greifswald.pdfUrlaub, Sommer, Sonne, Strand und das Meer direkt vor der Tür 

vom 17. – 22. 07. 2020

Der Sommer ist zwar noch ein bisschen hin, aber was gibt es schöneres als bei grauem Winter-Wetter an den Sommer zu denken?

Vom 17. – 22.07.2020 wollen wir wieder in das MAJUWI (Maritimes Jugenddorf Wiek) fahren und dort eine tolle Ferienfreizeit verbringen.
Das Haus befindet sich in Greifswald zwischen Hafen und Strand.
Wir werden dort jede Menge Spaß haben und einen tollen Urlaub mit Strandaktionen, Andachten, Grillabenden und vielem mehr erleben.
Und das Beste ist: Während unserer Freizeit findet das Greifswalder Fischfest „Gaffelrigg“ statt, das größte maritime Volksfest in Vorpommern. Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen!

Wenn du also eine unvergessliche Ferienfreizeit erleben willst, melde dich schnell an! Hier findest Du den Anmeldebogen. Bitte ausfüllen und im Gemeindebüro oder mir abgeben. Die Plätze sind begrenzt.

Kosten: 200€ (inkl. An- und Abreise, Unterkunft, Verpflegung und Programm)

Aus finanziellen Gründen soll die Teilnahme nicht scheitern. Sollte jemand Schwierigkeiten haben, das Geld aufzubringen, setzt Euch bitte mit Herrn Greßmann in Verbindung.

Ich freue mich auf eine tolle Freizeit mit Euch!

Maike

Jugendfahrt nach Greifswald – So war es!

Vom 19-24.07.2019 fand die alljährliche Fahrt ins MAJUWI nach Greifswald statt. Sieben Jugendliche machten sich gemeinsam mit Maike Martens und Lina Sandkamp auf den Weg.

In Greifswald angekommen machten wir zuerst das große Fischerfest unsicher. Crépes und Zuckerwatte, Breakdancer und Jumper, das Fest hat allen sehr viel Spaß gemacht.
Doch das größte Highlight der Tour war die Kajakfahrt. Wir sind in zweier Teams auf den Ryck hinauf gefahren und durften auf der Rücktour noch einen kleinen Abstecher auf die Ostsee hinaus machen.
Am letzten Tag unserer Fahrt waren wir dann noch bei strahlendstem Sonnenschein in der Greifswalder Innenstadt und haben zusammen Eis gegessen.
Am 24.07. haben wir uns dann, ganz erschöpft von der aufregenden Jugendfahrt, wieder auf den Rückweg in die Heimat gemacht.

Die Kinderbibelwoche – eine aufregende Zeit!

Die zweite Ferienwoche stand in unserer Gemeinde ganz im Zeichen des Lichtes. 40 Kinder zwischen 3 und 10 Jahren haben Leuchttürme und Sterne gebacken, Sonnen und Kerzengläser gebastelt und sich auf eine Schnitzeljagd quer durch Münsterdorf begeben. Krönender Abschluss der Kinderbibelwoche war die große Übernachtung in der Kirche. Die Kinder haben sich in der ganzen Kirche verteilt, überall lagen Luftmatratzen und Schlafsäcke. Gemeinsam wurde dann Pizza gegessen und Filme geguckt. Nach einem gemeinsamen Frühstück im Gemeindehaus endete die Kinderbibelwoche, die von Maike Martens vorbereitet, durchgeführt und geleitete wurde. Unterstützt wurde sie von Teamern und Ehrenamtlichen. Alle Kinder sind mit einem strahlendem Gesicht nach Hause gegangen. Und alle sind sich sicher, nächstes Jahr wollen sie wieder dabei sein!